HSV Eilenburg - Reporte -

Sommerfest 201802.07.2018
Am Sonnabend, den 14.07.2018 findet ab 14.00 Uhr das Sommerfest für alle Mitgliedern mit ihren Familien auf dem Hundeplatz statt. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Deutschen Collie Clubs, Landesgruppe Sachsen/ Sachsen-Anhalt wollen wir den 65. Jahrestag des Hundesportverein Eilenburg feiern.

Wer teilnehmen möchte trägt sich bitte in die Teilnehmerliste im Vereinshaus ein oder meldet sich bei Sportsfreund Bienert.

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Weiterhin sind für Erwachsen und Kinder Spiele geplant, die kurzweilig sind und Spass machen.

Herbstprüfung 201723.10.2017
Am Sonnabend, den 21.10.2017 fand die Herbstprüfung statt.

9 Teams traten in verschiedenen Disziplinen an. Alle Teams bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

BH/VT3
Matthias mit Rudi (HSV Eilenburg) - bestanden
Raik mit Grace (ADRC) - bestanden

BgH1
Mike mit Spenser (HSV Eilenburg) - 97 Punkte

BgH2
Dieter mit Cyclon (HSV Eilenburg) - 75 Punkte

IPO A1
Susann mit Abby (HSV Schkeuditz) - 182 Punkte

IPO A3
Michaela mit Jenos - 288 Punkte - Qualifikation

FPr3
Angelika mit Sammy (HSV Eilenburg) - 91 Punkte
Matthias mit Mütze (HSV Eilenburg) - 98 Punkte

IPO-FH2
Enrico mit Bendix (HSV Panitzsch) - 96 Punkte

SGSV-FH Meisterschaft17.10.2017
Vom 14. bis 15. Oktober 2017 richteten die Mitglieder des Hundesportvereins Eilenburg die SGSV-FH Meisterschaften aus.

17 Sportsfreunde aus den Landesverbänden Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen des SGSV qualifizierten sich auf ihren Landesmeisterschaften für die Teilnahme.

16 Teams traten zu der Meisterschaft an. An zwei Tagen wurden auf zwei verschiedenen Feldern (1. Suche auf Feldern mit gekeimter Saat bei Jesewitz und 2. Suche auf Feldern mit Zwischenfrucht bei Krippehna) gesucht.

Die beiden Leistungsrichter Bernd Büttner und Hartmut Dahlke richteten sachlich und zügig. Nach jeder Suche erfolgte eine ausführliche Besprechung der Ergebnisse. Nicht immer war der Hund an dem Ergebnis Schuld. In der Aufregung haben auch Hundeführer ihren Hunden nicht vertraut und dadurch selbst die Ursache für das Fehlverhalten der Hunde gelegt.

Ein großes Dankeschön geht an den Vorstand und die Mitglieder des Hundesportvereins, Fährtenleger sowie Verleiter. Durch die sehr gute Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Meisterschaft verliefen die Wettkämpfe an beiden Tagen ohne Vorkommnisse. Es gab sehr gute Ergebnisse, faire Teilnehmer, neugierige Zuschauer, viel Sonne und schmackhaftes Essen. Was will man mehr?!