Hilfsaktion für Rumänien zum Erntedankfest am 30. September/1. Oktober23.09.2017
Borna/Geithain (23.09.2017). "Ich vertraue darauf, dass er, der bei euch das gute Werk begonnen hat, es auch vollenden wird bis zum Tag Christi Jesu." Phil 1,6 (EÜ)

Helga Nürnberger vom Verein "restore" schrieb, dass dieser Bibelvers für sie selbst und für ihr Team immer wieder wichtig wird. Die alltäglichen Herausforderungen in Rumänien sind oft belastend, aber für den Verein vor Ort "immer wieder eine Möglichkeit, Gottes Weisheit und Hilfe zu suchen." Sie schreibt weiter: "Ohne Gottes Hilfe können wir es nicht schaffen. In all unserer Schwachheit ist ER stark, in unserem Unvermögen ist ER vollkommen."

Deshalb ruft der Pfarrgemeinderat (PGR) alle Gemeinde-Mitglieder auf, um Gaben für die jährliche Hilfsaktion in die bevorstehenden Erntedank-Gottesdienste (30. September/1. Oktober 2017) mitzubringen. Diese Spendenpakete werden voraussichtlich vom 19. bis 22. Oktober von freiwilligen Helfern nach Rumänien gebracht. Sie gelangen in eine Behindertenschule nach Cluj-Napoca und zum Verein "restore", der sozial benachteiligte Familien sowie deren Kinder betreut.

*Gesammelt werden: gut erhaltene Kinderkleidung, haltbare Lebensmittel (z.B. Mehl, Nudeln, Öl, Zucker und Süßigkeiten), Hygieneartikel (z.B. Duschbad, Waschmittel, Zahnbürsten, Zahncreme) und Schulmaterialien (z.B. Hefte, Stifte)

Die Lebensmittel sollten mindestens ein Vierteljahr haltbar sein. Der PGR freut sich auch über jede finanzielle Unterstützung für die Fahrtkosten bzw. für die Helfer vor Ort.
Quelle: Link

Zurück zu den Nachrichten