KirchenLadenCafé Offenkundig nach 10 Jahren geschlossen01.10.2017
Borna (01.10.2017). Nach dem Ende der ökumenischen Aktion "neu anfangen" 2005/2006 in der Bornaer Region, in der Christen Nicht-Christen zum Gespräch einluden, entwickelte eine Arbeitsgruppe ein neues Projekt. Schließlich konnte man die Erfolge der Kommunikation mit den verschiedenen christlichen Kirchen in Borna und den Bürgern der umliegenden Gemeinden nicht einfach so ad acta legen. Deshalb entstand aus der Projektidee das KirchenLadenCafé Offenkundig und sollte auf zwei Jahre angelegt sein.

Das KirchenLadenCafé Offenkundig in der Bornaer Innenstadt öffnete erstmals im Oktober 2007 seine Tür und bot, unterstützt von ehrenamtlichen Mitarbeitern, viele Möglichkeiten für seine Besucher an: Kaffeetrinken, Ausruhen, Begegnungen, Gespräche, von Hand gemachte Musik, Lesungen, Spiele-Abende, Eine-Welt-Laden, Bücher und vieles mehr.

Am gestrigen Samstag, dem 30. September 2017, schloss das KirchenLadenCafé nach 10 Jahren letztmalig seine Tür. Doch mit Schließung des Offenkundig's ist nicht alles zu Ende. Einzelne etablierte Angebote, wie der Frühstückstreff oder das Strickcafé, werden zukünftig im neuen Anbau des Gemeindehauses der evangelisch - lutherischen Kirchgemeinde St. Marien Borna, dass als Begegnungsstätte zur Verfügung steht, stattfinden.
Quelle: Link

Zurück zu den Nachrichten