Veranstaltungen in der Fastenzeit18.02.2018
Borna (18.02.2018). Bereits am Aschermittwoch, 14. Februar 2018, begann die vorösterliche Bußzeit. Sie wird am Ostersonntag enden. Deren 40-tägige Dauer leitet sich dabei von einem biblischen Bericht her, nachdem Jesus (nach seiner Taufe im Jordan) eine ebenso lange Gebets- und Fastenzeit in der Wüste auf sich nahm.

Im Mittelpunkt dieser christlichen Fastenzeit steht nicht nur der Verzicht auf Genussmittel, sondern auch eine Unterbrechung von Gewohnheiten. So sehen die deutschen Bischöfe den Sinn der Fastenzeit darin, sich selbst und seinen Lebensstil "so zu ändern, dass durch Besinnung und Gebet, heilsamen Verzicht und neue Sorge füreinander Christus wieder mehr Raum" im Leben gewinnen kann.

Deshalb sind alle Interessierten, wie bereits am heutigen ersten Fastensonntag, 18. Februar, an den weiteren vier Sonntagen am 25. Februar, 4. März, 11. März und 18. April zu den Gottesdiensten nach Deutzen (jeden 2. und 4. Samstag im Monat, 17:00 Uhr), Frohburg (samstags, 17:00 Uhr) und Borna (10:30 Uhr) eingeladen.

Ebenso findet an diesen Sonntagen und am Karfreitag jeweils eine Kreuzwegandacht statt. Sie wird gestaltet:

* 18. Februar, 17:00 Uhr -> von Senioren in Borna
* 25. Februar, 17:00 Uhr -> in Frohburg
* 4. März, 17:00 Uhr -> von Kolpingsfamilie und Frauenschola in Borna
* 11. März, 17:00 Uhr -> von Pfr. Dietrich Oettler oder Kpl. Thomas Wiesner in Borna
* 18. März, 17:00 Uhr -> von Jugendlichen in Borna
* 30. März, 10:00 Uhr -> für Kinder in Borna

Zurück zu den Nachrichten