31. Mai: Fronleichnamsfest in Borna24.05.2018
Borna (24.05.2018). Die katholische Kirche feiert am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitssonntag das Hochfest des Leibes und Blutes Christi - "Fronleichnam". Das Wort leitet sich von den mittelhochdeutschen Begriffen "vron" (Herr) sowie "lichnam" (lebendiger Leib) ab und bedeutet "lebendiger Herr". Dabei feiert die Kirche die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Altarssakrament.

Im Anschluss an die Heilige Messe wird in einer Prozession das Allerheiligste in einer Monstranz, einem kostbaren Schaugefäß für die Hostie, durch die Straßen getragen. Es ist ein öffentliches Bekenntnis des Glaubens. Die Gläubigen bekunden, dass Gott sie auf ihrem Weg begleitet, und bitten ihn um seinen Segen.

Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten, dem 31. Mai 2018, um 17:30 Uhr sind alle Gemeindemitglieder und Interessierte in die Kirche St. Joseph nach Borna zu dem Festgottesdienst eingeladen. Die Prozession führt mit ihren festlich gekleideten Menschen, mit Weihrauch und der Monstranz mit der als "Brot des Lebens" verehrten Hostie unter einem Baldachin betend und singend zum Altar an der Mariengrotte im Pfarrgarten. Zum Tagesabschluss findet ein Gemeindefest statt.

Zurück zu den Nachrichten