Neues Karten- und Statistikmaterial für Pfarrei, VG und Bistum10.06.2018
Borna/Dresden (10.06.2018). Wie die Homepage des Bistums Dresden-Meißen bereits am Mittwoch, dem 6. Juni 2018, berichtete, hat das Bistum neues und präzises Kartenmaterial erhalten: Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden hatte den Auftrag übernommen, Bistums- und Pfarreigrenzen in detailgetreue Karten zu übertragen. Für die Realisierung und zukünftige Nutzung im Bistum wurde ein Geographisches Informations-System konzipiert. Dazu wurden aus Orts- und Straßenverzeichnissen die zugehörigen Territorien ermittelt und als Geobasisdaten bereitgestellt.

Das Ergebnis liegt nun als Atlas für das Bistum, die VGs und Pfarreien vor, der detailliert online eingesehen werden kann. In den nächsten Jahren wird diese Darstellung zusätzlich mit Ortsteil- und Straßenverzeichnissen vervollständigt.

Zur Karte:
https://dresden-meissen.bistumsatlas.de

Zur Statistik:
https://dresden-meissen.bistumsatlas.de/pfarreienstatistik/
Quelle: Link

Zurück zu den Nachrichten